Kräuter Buttermilch

​Ich fand dieses Rezept vor einiger Zeit, als ich nach etwas natürlichem suchte, um die Darmflora meiner Hunde aufzubauen.

Dies passiert z.B. durch die Gabe von Wurmkuren.

​Ebenso hat sich gezeigt, dass die Kräuterbuttermilch bei der Behandlung von Giardien (natürlich in Verbindung mit einer Wurmkur vom Tierarzt!!) gute Ergebnisse erzielt.

Rezept:
500 ml Buttermilch oder Kefir (Im Kefir wurde der Milchzucker in Milchsäure umgewandelt, weswegen er auch bei Hunden mit Milchunverträglichkeit gegeben werden kann)
2-3 EL Majoran
2-3 EL Thymian
2-3 El Oregano

Zubereitung:
Die getrockneten Käuter mit der Buttermilch oder dem Kefir verrühren und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Dosierung:
In akuten Fällen wird sie 3-4 Mal täglich gegeben, als Kur 2 Mal täglich jeweils 2-3 Esslöffel, je nach Größe des Hundes.

Kräuter Buttermilch