Crufts 2015 – immer wieder ein Erlebnis Teil 1

Geschrieben von: studydogs

Veröffentlicht am 19 / 03 / 2015

Crufts, die weltgrößte Hundemesse, welche jedes Jahr im März in Birmingham im National Exhibition Center stattfindet, ist immer ein Highlight und die lange Anreise mehr als wert.

Wie im letzten Jahr durfte unser Kentucky uns begleiten und auch unsere Freundin Alexa war mit an Bord.

Die Einreisebestimmungen für England sind Gott sei Dank vor einigen Jahren geändert worden, sodass die Hunde lediglich eine gültige Tollwutimpfung benötigen und mind. 24h vorab eine Wurmkur bekommen müssen.

Wir starteten recht früh um 5.00 Uhr in Essen, um unser erstes Etappenziel (Calais, Frankreich) rechtzeitig zu erreichen, denn unser Zug durch den Eurotunnel war für 10.50h gebucht.
Wie immer recht aufgeregt und in großer Vorfreude auf dieses wundervolle Ereignis, hatten wir mit der Fahrt so richtig Glück und erreichten Calais schon um 9.10h.

Also mit Kentucky auf den Weg gemacht, zur Chipkontrolle und natürlich auch ne grooooooße Runde gedreht, damit er seine Pfötchen stretchen konnte. Chip und Unterlagen kontrolliert und schon ging es weiter Richtung Tunnel, natürlich mit dem alljährlichen Starbucks Chai Latte 🙂

Im Tunnel hiess es dann für uns alle 35min entspannen, denn der Zug fährt ja Gott sei Dank alleine.

Die Fahrt verging wie im Flug und zack waren wir in England – juhu Birmingham calling!! Noch weitere 3 Stunden Autofahrt und wir hielten an einem Wildwasser Rafting Park an, total genial und wie bestellt wurde, genau als wir unseren Spaziergang beenden wollten, das Wasser eingelassen und wir konnten noch einigen Raftern beim erklimmen des Wildwassers zuschauen. Tucky war auch total hin und weg und schaute immer den Raftern hinterher. Ein tolles Prägungsprogramm, denn wir erklommen Brücken, unter welchen die Rafter hindurch fuhren und sahen Gänse. Ebenso konnten wir direkt die vielen Menschenmengen für ein tolles Aufmerksamkeitstraining nutzen. Ein tolles Erlebnis, direkt am Anfang unseres Kurztrips.

Es ging weiter nach Birmingham und wir bezogen zeitig unser Hotel und sind eine tolle Runde mit Tucky gegangen, um erst einmal die Umgebung zu erkunden und tolle Spazierwege zu entdecken.

Teil 2 folgt

to be continued 🙂

Das könnte dir auch gefallen…

Studydogs und Corona

Studydogs und Corona

Die Lage um das Corona Virus (COVID-19) ist immer noch sehr Ernst. Viele Menschen sind erkrankt und leider gibt es...

mehr lesen

0 Kommentare