Bei mir entscheidet der Hund!

Geschrieben von: studydogs

Veröffentlicht am 13 / 04 / 2016

Ich überlasse meinem Hund die Entscheidung sich vom Köder abzuwenden. WARUM?

Vorab: Immer wieder schockieren uns Meldungen über die schlimmen Folgen von Giftködern. Wir trainieren in unserem Draussen-Staubsauger Training Giftköder liegen zu lassen und sich etwas anderem zuzuwenden. Hierbei arbeiten wir natürlich nicht mit Ködern – unsere Köder sind Fleischwurst, Käse und Co.

Wir trainieren mit unserem Hund über Markertraining, dies bedeutet, dass wir gewünschtes Verhalten bestätigen.

In den ersten Schritten lernt der Hund, dass er alleine nicht an die Leckerei kommt (hier halten wir die Leine einfach fest, bzw unser Köder befindet sich in einer verschlossenen Dose). Ich bestätige meinen Hund, dass er sich vom „Köder“ abwendet.

Aber wieso überlasse ich meinem Hund überhaupt die Entscheidung, sich von dem Köder abzuwenden?

Die Antwort ist einleuchtend: Je mehr ich meinem Hund mitteile, dass er nicht an den Köder gehen soll, umso abhängiger mache ich ihn von mir. Leider sehe ich im Ernstfall die Köder aber garnicht oder eben erst, wenn es schon zu spät ist.

Und, wie bei uns Menschen auch, ist das Verbotene doch immer am Spannendsten.

Wenn ich jedoch meinem Hund die Entscheidung überlasse, so erreiche ich, dass mein Hund lernt, dass es sich mehr lohnt sich vom Köder abzuwenden, als ihn aufzunehmen, denn bei mir erhält der Hund eine wirklich hochwertige Belohnung.

Im Training bestätige ich meinen Hund auch ab und an aus der Dose, damit mein Hund nicht immer davon ausgeht, dass er den Köder eh nie bekommt, sondern immer im Hinterkopf behält, dass er,wenn er sich entscheidet nicht zum Köder zu gehen, sogar eine realistische Chance hat, den Köder zu bekommen. Über den Umweg zu mir.

Je mehr mein Hund also lernt, die richtige Entscheidung zu treffen, also sich vom Köder abzuwenden, um bei mir seine Jackpot Belohnung zu bekommen, also die Belohnung, die mein Hund am meisten liebt, umso mehr wird er den Köder liegen lassen und sich mir zuwenden.

Damit erreiche ich, dass mein Hund zuerst immer bei mir nachfragt und dies verschafft mir im Notfall jede Menge Zeit.

Das könnte dir auch gefallen…

Studydogs und Corona

Studydogs und Corona

Die Lage um das Corona Virus (COVID-19) ist immer noch sehr Ernst. Viele Menschen sind erkrankt und leider gibt es...

mehr lesen

0 Kommentare